Pfadfinder

Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren gehören dann bereits der Pfadfinderstufe ("Pfadis") an.

Die Stufenfarbe ist grün, ebenso Ihr Logo, die Hand

Dabei sorgt die Bezeichnung Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Öffentlichkeit immer wieder für Missverständnisse. Denn der Begriff wird sowohl als Sammelbegrifffür alle Mitglieder der Pfadfinderbewegung als auch für die Mitglieder der Pfadfinderstufe verwendet.

In dieser Stufe wird das selbstständige Handel der Gruppe immer wichtiger. Die Leiter werden hier immer mehr zu "Begleitern". Das Ergebnis daraus ist dann eine Vielzahl von Aktivitäten und Projektenmit hohem Erlebniswert, wie zum Beispiel: Hiken zu gehen und im Freien zu übernachten, Engagement bei sozialen Projekten, Erlernte Pfadfindertechniken ausprobieren und anwenden, und natürlich an Zeltlagern teilzunehmen.

Das Stufenmotto ist deshalb "Wagt es" und beschreibt, was Jugendliche in diesem Alter oft vermissen lassen: sich auf Neues einzulassen, über eigenen Schatten zu springen und Dinge einfach mal auszuprobieren.

Genau deswegen ist das Motto so passend. Die Jugendlichen sollen wieder lernen sich auch in der Pubertät wie ein Kind für Dinge zu interessieren, die andere Gleichaltrige als "uncool" finden.

Zudem kann das Motto dazu anregen wieder ein Stück Eigenständigkeit mehr wahrzunehmen.

 

Hier findest Du unsere Truppstundenzeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Annehmen Ablehnen